Sonntag, 8. April 2012

Frohe Ostern

Ich wünsche allen frohe Ostern.

Laut Wetterbericht sollte es ein verregnetes Osterwochenende werden, aber das Wetter ist so schön geworden. Blauer Himmel, die Sonne lacht.
Wir haben im Schatten zwar nur 10 Grad, in der Sonne kann man schon im T-Shirt sitzen.




Samstag, 31. März 2012

Gyros-Auflauf

Heute gibt es bei uns einen

einfachen Gyros-Auflauf




Dazu habe ich folgendes verwendet:

1 kg fertig gewürztes Gyros
500 g Bandnudeln
2 Schalen Tsatziki (knapp 400 g)
1 Paket Sahne
1 Paket Schmand
Pfeffer, Salz, Paprikagewürz
1 Tüte geriebener Käse

Bandnudeln gekocht, abgegossen und in die Auflaufform gegeben.
Gyros angebraten, Tsatziki, Sahne, Schmand zusammengerührt und abgeschmeckt, dann zum Gyros gegossen.
Einen kleinen Rest von dem Tsatziki-Gemisch hab ich aufbewahrt und später auf das Gyros gegeben.
Das Fleisch mit Soße kam dann über die Nudeln, darauf noch gleichmässig den Rest vom Tsatziki verteilt und obenauf dann geriebenen Käse gestreut.

Da ja alles schon gar ist, braucht der Auflauf nur so lange bei ca. 200 Grad in den Ofen, bis der Käse schön knusprig ist.

Wer mag kann den Auflauf noch verfeinern, z.B. mit verschiedenfarbigen Paprika, Zwiebeln und Pilzen.
Uns schmeckt er aber auch so sehr lecker und er geht einfach und schnell.

Donnerstag, 29. März 2012

Das verflixte Oster-Blogger-Ei

Auch ich habe die schöne Aktion von Thomas Cook gefunden und nehme teil.

Wer bis zum 8. April ein Osterei auf seinem Blog versteckt, erhält einen 10 Euro Amazon Gutschein und nimmt automatisch an der Hauptverlosung teil.


Wenn ihr nun auch mitmachen wollt, klickt auf das Ei und ihr erfahrt mehr.

Dienstag, 27. März 2012

DUFT-PARADE 13 WOCHE

Nun ist schon die letzte Woche der Duftparade angebrochen.

Die Zeit ging so schnell vorbei, es wurden so schöne Düfte auf vielen Blogs vorgestellt.
Dadurch folge ich nun einigen mir bisher unbekannten Blogs und ich habe mir auch einige neue Düfte gekauft. Die Verlockung war einfach zu groß.

Es war meine erste Blog-Parade an der ich überhaupt teilgenommen habe und sie hat mir richtig viel Spaß gemacht.
Es war spannend zu lesen, wer welche Düfte mag, wie sie ungefähr riechen, wie die Flakons aussehen.

Durch die Duftparade habe ich sogar meine erste Blog-Post bekommen. Ganz unverhofft trudelte eines Tages mit der Post ein Umschlag ein und darin befand sich doch tatsächlich eine kleine Überraschung von Lush von Ahnungslos Wissende. Darüber habe ich mich sehr gefreut, denn in meinem Ort gibt es weder Lush noch Kiko, Mac, Nyx, The Body Shop oder gar einen H&M. Onlineshoppen macht zwar auch Spaß, aber ich gehe auch gerne Bummeln und schaue mir Neuheiten an.

Zum Abschluß der Duftparade möchte ich hier die Sponsoren der Preise auflisten:

Der Hauptpreis wird gesponsert von:
Clarins Fragrance Group

weitere Preise kommen von:
Jaminar
Lovemore-Parfums
Playboyfragrances

und einige Preise stiftet Tatjana selbst.

Samstag, 24. März 2012

Tag 5 - Der Kücheneinbau....

oder "endlich wieder kochen".

Früh morgens trudelten 2 Küchenmonteure bei mir ein. Gut gelaunt parkten sie erstmal ihr Radio in meiner Küche und dann ging es auch direkt los, Einzelteile aus dem Hänger holen.

Alles wurde überall abgestellt. Kurze Zeit später sah es schon so aus:


Das ging auch alles so schön weiter, bis ein Handwerker meinte er hätte gerade einen "ganz kleinen Schlag" an meinem Geschirrspüler bekommen. Kurzer Check am Sicherungskasten zeigte auch, dass der Schalter unten lag, Sicherung war herausgehüpft.
Also den netten Elektriker angerufen, er wollte sowieso für die Endabnahme noch kommen.
14 Uhr wollte er bei mir sein, es wurde dann leider 17 Uhr. Scheinbar sind Elektriker sehr gefragt.
Es bestätigte sich dann, dass beim Einbau der Schränke die Leitung des Geschirrspülers angebohrt wurde. Das wurde dann schnell behoben, es wurde noch etwas Feinschliff gemacht und die Handwerker waren am Zusammenräumen, der Elektriker montierte die letzten Steckdosen.

Da hörte ich die berühmten drei Oh-Oh-Oh....tatsächlich wurden 2 Leitungen angebohrt, die vom Geschirrspüler und meine 2 Steckdosen am Fenster funktionierten auch nicht, ebenso die dazugehörige Steckerleiste für die Ecke.
Das wird dann am nächsten Freitag repariert.
Der Elektriker hätte das auch gerne noch gemacht, geplant ist aber das Durchtesten der Leitung, Totlegen, Stromabnahme von der Kühl-Gefrier-Kombi usw. Sowas dauert dann doch einige Zeit.
Es war gestern schon recht spät, ich wollte die Küche einräumen, und Handwerker brauchen auch mal Feierabend.

Genauso wurde eine Arbeitsplatte zu kurz geliefert, sie wird noch ausgetauscht. Daher ist zum Schutz der Verbindung die Arbeitsplatte an diesem Stück mit Klebeband abgeklebt.

Aber die Küche ist quasi fertig, ich kann kochen, den Geschirrspüler nutzen, das Wasser funktioniert und die Kühl-Gefrier-Kombi auch.
Meine Saeco hab ich erstmal neben den Kühlschrank gequetscht bis die anderen Steckdosen dann funktionieren.

Meine Stühle passen natürlich nicht zur Küche, das kommt demnächst noch.
Das genialste ist mein toller großer Apothekerschrank. Er geht vom Sockel bis zum Kranz, hat 6 große Regale mit festem Boden. Ich hab alle meine Trockenvorräte darin unterbekommen.
Ich habe nun sehr viel mehr Schrankplatz, kein Glas muss gestapelt werden, alles passt wunderbar und ich habe sogar noch Platz übrig.

Obwohl Decke und Fußboden geblieben sind ist die neue Küche nun deutlich heller, freundlicher und vor allem moderner.

Hier nochmal Vorher und Nachher




Tag 3 und 4 im Schnelldurchlauf

Hier die Tage 3 und 4 im Schnelldurchlauf.

Tapezieren, Fensterbank setzen und Streichen.
Und für mich natürlich mal wieder: putzen.



Gut im Zeitplan: ok
Unvorhersebares: ok

Küche kann kommen.

Mittwoch, 21. März 2012

Baustelle des Grauens - Tag 2

Gestern hatte der Handwerker nicht ganz so viel zu tun.

Die Tapeten wurden eingeweicht und entfernt,
die restlichen Leitungen verputzt.

Er kam leider erst gegen 10 Uhr, statt wie besprochen um 8.30 Uhr. Dafür war er auch schon gegen 14.30 Uhr fertig.
Heute am Mittwoch die Küche tapeziert und morgen am Donnerstag gestrichen.

Das liegt auch daran, dass der Elektriker einige "unvorhersehbare Ereignisse" reklamiert hat. Unter anderem unseren Sicherungskasten *schock*
Der muss wohl komplett neu gemacht werden.
Daher bleibt auch erstmal unsere Holzdecke drin. Eigentlich sollte sie raus und die Decke weiß werden.
Aber nunja, das kann man immer noch nachholen und die neue Küche wird sicher trotzdem sehr hübsch werden.

Die Farbe habe ich mir eben auch ausgesucht.

Und hier noch einige Bilder von gestern, Tag 2



Montag, 19. März 2012

Baustelle des Grauens - Tag 0 und Tag 1

Heute live aus dem Hause Mellisande - Die Baustelle des Grauen -

Samstag und Sonntag
Vorarbeiten
Ausräumen der Küche
Umräumen sämtlicher Küchenutensilien im Haus,
teils sinnvoll, da sie ja die Woche über benötigt werden, teils einfach weggestapelt.

Das war unsere...nennen wir sie einfach etwas in die Jahre gekommene funktionelle Küche, schon sogut wie leergeräumt:

Das Foto habe ich direkt von der Küchentür aus aufgenommen, links in der Küche ist noch Platz für eine Sitzecke.

Dann ging es heute ganz offiziell mit Tag 1 weiter. Tag 1 deswegen, weil es der 1. Tag mit Handwerkern ist.


und der Platz für die Sitzecke


Erledigt:
Wandpaneele komplett entfernt
Fliesenschild bis auf den Rest am Fenster entfernt, den macht der Handwerker
Elektro-Installation komplett fertig und vorbereitet

Der Einbau der neuen Küche ist für kommenden Freitag geplant.

Es ist laut, es ist staubig und dreckig, ich kann nicht wirklich gut abwaschen...schonmal vor einer Eckduschwanne mit Geschirr gehockt?

Aber ich freue mich schon auf Freitag.

Übrigens scheinen Handwerker keine Frühaufsteher zu sein.
heutiges Gespräch:
Handwerker: wann kann ich morgen zu Dir kommen?
Ich: tjoa (schleswig-holsteinisch soviel wie, steh früh auf, mach Dich auf den Weg, ich bin da)
Handwerker: *entsetzer Blick* was, um 6 Uhr lieg ich noch in den Federn, sagen wir 8.30 Uhr
Ich: ahja, ok.

Gelernt habe ich auch etwas, gebe niemals Handwerkern irgendetwas aus Deinem Haushalt. Du wirst es wiederbekommen, aber wiedererkennen wirst Du es nicht.
Heutige Verluste: 1 Haushaltsbesen, 1 Tritt

Morgen dann lustig und staubig weiter mit Tag 2

DUFT-PARADE 12 WOCHE

Es ist nun schon die 12. Woche in der Duftparade.

Diese Woche geht es um den Frühling, die Düfte der Natur, die wir besonders mögen.

Da gibt es für mich vieles, der Geruch vor, während und nach einem Gewitter, nach einem frischen Regenguß.
Der Geruch von frisch gemähtem Rasen, grad nach der langen Winterzeit.
Aber auch der Duft von Blumen, mein lila Flieder fällt mir da spontan ein.
Toll ist es auch, wenn hier im Norden der Raps leuchtend gelb blüht. Das macht Laune auf Sommer, Sonne und Strand.

Leider ist bei uns im Norden noch immer kein Frühling eingekehrt.
Wogegen im Süden schon tagelang die Sonne vom Himmel scheint, die Menschen in T-Shirts in Gärten, auf Balkonen und in Eisdielen sitzen - da laufe ich noch immer im Winterparka und mit Mütze durchs schöne Schleswig-Holstein.

Aber wie sagt man so schön bei uns: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung.

Montag, 12. März 2012

DUFT-PARADE 11 WOCHE

Es ist wieder Montag, das heißt Duftparaden-Tag.

Dieses Mal geht es um die Frage, was wir an Männern gerne riechen?

Das ist einfach, ein Männerduft muss holzig, aromatisch, würzig sein.
Ich mag da ganz besonders gern Azzaro riechen.

Kopfnote: Anis, Zitrone, Lavendel, Basilikum
Herznote: Vetiver, Geranie, Eichenmoos
Basisnote: Amber, Sandelholz, Patschuli

Gut, dass Patschuli für meine Nase nicht so sehr herauskommt, denn das mag ich gar nicht gerne.
Reine Patschulidüfte verursachen bei mir ein unangenehmes Gefühl bis hin zu Magenbeschwerden ;)

Ansonsten mag ich auch gerne frische Düfte, grad wenns im Sommer warm ist. Da fällt mir dann CK free ein.

Ein Negativduft ist für mich tatsächlich Lagerfeld. Früher hab ich es geliebt, aber nun kann ich es überhaupt nicht mehr riechen.

Dienstag, 6. März 2012

DUFT-PARADE 10 WOCHE

Die Duftparade geht in die 10. Woche und dieses Mal geht es um angenehme Gerüche in der Küche.

Das ist für mich sehr einfach, ich bin so ein Kaffeejunkie.
Daher ganz klar, der Duft von frischem Kaffee ist der schönste Geruch in der Küche.

Morgens führt mich auch mein erster Weg in die Küche zum Kaffeevollautomaten. Von mir auch liebevoll "Fauchomat" genannt.
Erstmal frisches Wasser eingießen, Bohnenstand kontrollieren, anschalten und vorheizen.
Und dann den ersten Kaffee des Tages genießen. Frisch gemahlen, frisch aufgebrüht. Toll.

Frische Früchte, frisch gebackenes Brot oder Kuchen riechen natürlich auch sehr lecker.
Aber gegen meinen Kaffee kommt nichts an :)

Montag, 27. Februar 2012

DUFT-PARADE 9 WOCHE

Es ist Montag und es geht weiter mit Tatjanas Duftparade.

Diese Woche geht es weiter mit dem Quiz und da meines in der letzten Woche so schwer war, mache ich es dieses Mal viel leichter.


Eine deutsche Beschreibung zu finden ist sehr schwer, es ist kein Parfüm in dem Sinne, aber trotzdem sehr duftig und erfrischend.
Momentan gibt es davon 3 verschiedene und ich hab sie alle :)

Donnerstag, 23. Februar 2012

La Rive Magic Girl 90 ml EdP

So, etwas früher als geplant hier nun die Auflösung meines Duft-Paraden-Rätsels und gleichzeitig auch die Vorstellung von

La Rive Magic Girl


Der Umkarton sieht schon sehr sommerlich aus, abgebildet ist eine Frau im Bikini.
Der Flakon selbst liegt gut in der Hand, ist schlicht geformt und gestaltet.
Die Farbe verläuft von unten von grün nach oben zu gelb. In goldenen Buchstaben aufgedruckt "Magic Girl".

Kopfnote: Ananas-Fruchtfleisch, Mango-Sorbet, Papaya, Zitrone
Herznote: gefrorene Wassermelone, Hibiskus, Lotosblüte, Pfirsich
Basisnote: Ambra, Moschus, Sandelholz

Meine Duftbeschreibung:
Ein richtig sommerlicher Duft, er erinnert mich sofort an Urlaub in der Karibik, einen leckeren Cocktail in der Hand, frische Sommerfrüchte und Sommer, Sonne, Strand.
Lecker fruchtig und erfrischend.
Für mich steht beim ersten Riechen die Wassermelone, Papaya und Mango im Vordergrund.
Wenn sich der Duft später entwickelt, rundet er sich schön ab. Etwas fruchtig, aber auch sommerlich blumig und frisch.

Er erinnert mich sehr sehr stark an einen altbekannten Sommerduft von Escada, Sunset Heat.
Seine Noten sind:

Kopfnote: Papaya, Limone, Mango Sorbet und Ananas Mousse
Herznote: geeister Wassermelone, Pfirsich, Lotusblumen und Hibiskus
Basisnote: Sandelholz, moschusähnliche Noten und Amberkristalle

La Rive Parfüms erhält man bei Schlecker. Dieser Duft war reduziert und hat für 90 ml ganze 3,99 Euro gekostet.
Für den Preis kann man selbst ohne Tester kaum etwas falsch machen.

Kleiner Tipp, wer Escada Sommerdüfte mag, sollte sich auch La Rive Have Fun anschauen. Er ist aktuell noch in den großen Flaschen aber auch in den kleinen Minis zu 30 ml im Laden zu haben.
30 ml kosten bei mir im Schlecker gerade 2,69 Euro.
Soweit ich recherchiert habe soll La Rive Magic Girl ein Dupe zu Escada Sunset Heat sein und La Rive Have Fun zu Escada Taj Sunset bzw. Moon Sparkle.

Ich suche noch La Rive Love Dance und La Rive More Fun, wer es hat und gerne tauschen möchte, kann sich gerne bei mir melden :)

Montag, 20. Februar 2012

DUFT-PARADE 8 WOCHE

Diese Woche ist bei Tatjana Rätselwoche.

Ich präsentiere einen Bildausschnitt eines meiner Parfüms und ihr müsst erraten um welches genau es sich handelt.


Kleiner Tipp: es fällt nicht wirklich in mein allerliebstes Beuteschema, die Orientalen.
Bisher habe ich es noch nicht vorgestellt.

Montag, 13. Februar 2012

DUFT-PARADE 7 WOCHE

Diese Woche lautet das Motto von Tatjanas Duftparade "Entspannung&Sinnlichkeit".

Wie entspanne ich in der kalten Jahreszeit?

- natürlich mit einem richtig heißen Schaum- oder Ölbad, dann nehme ich noch Schoki für die Nerven und ein Buch zum Lesen mit.

Ich bade sehr gerne in Soap&Glory "Calm one calm all" Badeschaum,

Quelle: Douglas

schrubbel mich dann gründlich mit dem Kissmee Peelinghandschuh ab und benutze noch gerne Soap&Glory "Clean on me" Duschgel.


Quelle: Kissmee


Quelle: Douglas

Anschließend wird ordentlich gecremt mit Soap&Glory "the Righteous Bodybutter-Lotion".


Quelle: Douglas

Und wenn ich mal keine Lust auf S&G habe, dann nehme ich gerne ein schönes Ölbad von Kneipp oder auch ein Schaumbad von Kneipp "Glückliche Auszeit roter Mohn Hanf".


Quelle: Douglas

Gern kaufe ich auch die kleinen Badetütchen bei DM, teils mit Badesalz, teils mit Öl.
Heute habe ich mir ein neues mitgebracht es ist von Dresdner Essenz Limited Edition 2-Phasen Bad Himbeere.
Das kommt bei mir heute in die Badewanne :)


Quelle: Dresdner Essenz

Auswahl habe ich reichlich, da ich gerade im Winter unheimlich gerne bade.

Montag, 6. Februar 2012

Diesel Loverdose 30 ml EdP

Heute möchte ich Euch einen Neuzugang vorstellen, es ist

Diesel Loverdose als Eau de Parfüm 30 ml


Beschrieben wird der Duft z.B. auf Douglas so:
Loverdose verkörpert Weiblichkeit in ihrer sinnlichsten und intensivsten Form. Der floral-orientalische Duft mit einem Herz aus Süßholz ist ein wahres Liebeselixier, das Begierden weckt und Männern den Verstand raubt. Spritzig-saftige Mandarine trifft auf die würzige Fülle der Sternanisfrucht. In Kombination mit der aromatischen Schwere erlesenen Süßholzes und dem sinnlichen Zauber von arabischem Jasmin entsteht eine vollkommene Harmonie, die durch die betörende Wärme sahniger Vanille und süße Lakritz-Aromen perfekt abgerundet wird.

Mir persönlich war das hochgelobte Alien von Thierry Mugler immer zu blumig, zu stark.

Loverdose geht so ein klein wenig in diese Richtung, allein durch den arabischen Jasmin.
Trotzdem ist Loverdose immer noch ein orientalischer Duft, mein Beuteschema :)
Ich rieche zwar das Blumige, aber es mischt sich wunderbar mit dem leckeren Duft von Sternanis, Vanille und Lakritz.

Für mich eine duftende Ausnahme, da ich sonst reine Orientalen bevorzuge.

Kopfnote: Mandarine, Sternanis
Herznote: Jasmin, Gardenie, Süßholz
Basis: Moschus, Vanille, Holznoten

Rein theoretisch müsste man also die Kopfnote zuerst wahrnehmen. Für mich überwiegt aber Jasmin und Gardenie. Etwas Blumiges rieche ich immer sehr heraus.
Trotzdem sind die warmen Noten von Sternanis, Süßholz, Moschus, Vanille deutlich wahrnehmbar.

Ich finde den Duft schon relativ außergewöhnlich und etwas exotisch.
Wer sehr experimentierfreudig ist der kann den Duft ohne Probe natürlich online bestellen.
Ich denke aber, er wird nicht jeder Frau gefallen, die sonst orientalische Düfte liebt.

Der Flakon ist wunderschön, gestaltet in dunklem lila, herzförmig und schön geschliffen. Die Sprühvorrichtung deutet einen Pfeil an, der das Herz durchbohrt.

Haltbarkeit ist sehr gut, 1 Spritzer reicht vollkommen aus um den Duft den ganzen Tag lang wahrzunehmen.

Bezahlt habe ich online etwas über 30 Euro.
Der Duft ist noch relativ neu, so dass sich hier nicht so viel sparen lässt gegenüber einem Kauf in der Parfümerie.

My Parfuem - Knutschkugel

Heute möchte ich Euch einen ganz besonderen Duft vorstellen, der Gutschein hierzu wurde mir von der Firma My Parfuem kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

In dem Shop von My Parfuem kann man sich ein ganz persönliches Parfüm selbst designen oder aus vorgegebenen Parfüms seine Duftrichtung wählen.
Man findet sich in dem Shop sehr gut zurecht, die Zahlungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig und reichen von PayPal über Sofortüberweisung, Lastschrift, Kreditkarte.
Das Parfüm wird erst nach der Bestellung eigens für einen hergestellt!

MyParfuem

Ich hatte vor einiger Zeit bei den Style Ladies einen sehr interessanten Post gelesen. Zusammen mit My Parfuem wurde ein Parfüm entworfen, was den so beliebten Duft von Balea Zuckerschnute widerspiegeln sollte.

Und genau dieses Parfüm habe ich mir bestellt!

Balea Zuckerschnute riecht cremig, nach Zitrone, ist aber noch ein warmer Duft.

Mein Parfüm heißt "Knutschkugel" und riecht wunderbar, ganz ähnlich wie Zuckerschnute.
Zuerst riecht man etwas Alkohol, der verfliegt aber nach kurzer Zeit. Dann nimmt man die Zitrone wahr, die sich mit dem warmen Aroma von Vanille, Mandel und Tonkabohne vermischt.
Ein orientalischer Duft für jede Jahres- und Tageszeit, etwas ganz besonderes, aber nicht zu schweres.
Nicht aufdringlich, lang haltbar und angenehm.

Geliefert wurde sehr zügig, bestellt habe ich am 30.1. und an DHL wurde meine Sendung schon am 1.2. übergeben.
Zu dem sicher verpackten Parfüm erhielt ich auch ein Duftzertifikat.


Mein Duft wird beschrieben als orientalische und zitronige Umarmung. Italienische Zitrone trifft Bourbon Vanille.

Die Zusammensetzung besteht aus 4x Bourbon Vanille, 2x Französische Mandel, 3x italienische Zitrone sowie 1x Tonkabohne.

Die Parfüm-ID ist 1327938346krb
Diese ID benötigt man um das Parfüm nachzubestellen.

Falls Ihr also auch Lust auf Knutschkugel bekommen habt, das Parfüm kostet dort 39,90 € für 30 ml Eau de Parfüm.
Der Versand ist innerhalb Deutschlands kostenlos.

DUFT-PARADE 6 WOCHE

Es ist wieder Moooooontag.
Die Duftparade bei Tatjana geht in die 6. Woche.

Dieses Mal geht es um unsere Parfümwünsche.


Sehr gerne hätte ich noch:

Prada candy
Soap & Glory (das 1. rosane)
Escada im Set oder einzeln, Rockin Rio, Island Kiss, Sexy Graffiti
Bodyspray Candy Baby von Victoria's Secret
Jil Sander Sport women

Immer wieder nachkaufen würde ich:

Lolita Lempicka "L"
Lolita Lempicka "le premier/au feminin"
Jil Sander Sun Delight

Vor Kurzem entdeckt und für sehr lecker befunden:

Diesel Loverdose (Review folgt)
Aquolina Pink Sugar
My Parfuem "Knutschkugel" (Review folgt)

Nicht mehr nachkaufen:

J.Lo Glow after dark, EdP 50ml
War ein Geschenk, entspricht aber nicht meinem Beuteschema und auch nicht dem meiner Töchter.

Donnerstag, 2. Februar 2012

Lippenpflege selbst gemacht

Vor einiger Zeit habe ich mir Lippenpflegestifte selbst befüllt.

Das ganze sieht so aus:


Das Ganze könnte man noch perfektionieren, indem man z.B. hübsche Sticker oder selbst entworfene Etiketten aufklebt.
Mir gings erstmal um die Pflege selbst.

Dazu habe ich verwendet:

2 Teelöffel Mandelöl
1 Teelöffel Bienenwachs
aufgeschmolzen
darin dann vorsichtig
1 Teelöffel Sheabutter
1 Teelöffel Kakaobutter
ebenfalls aufgeschmolzen
zuletzt
1/2 Teelöffel Honig dazugegeben und dann ganz schnell in Lippenpflegestift-Hülsen abgefüllt.

Für 1 Nacht kühl stellen, fertig.

Gerade bei der Kälte eine wunderbare Lippenpflege die schön nach Honig riecht und sogar lecker schmeckt.
Die Lippenpflege bleibt auch lange auf den Lippen.

Ich habe damit 2 Pflegestifte befüllt und Reste in ein altes saubere Cremetöpfchen gefüllt. Das benutze ich dann gerne als Pflege für die Nägel.

Über den Winter ist der Pflegestift sicher gut haltbar, ansonsten einfach 1 Kapsel Vitamin E anstechen und mit in die Masse geben.
Solche Kapseln gibts in der "Gesundheitsecke" bei DM, Budni, Rossmann und Co.

Montag, 30. Januar 2012

Duft-Parade und das harte Los eines Duft-Junkies

Wie ihr ja wisst, nehme ich an Tatjanas Duftparade teil.

Es macht Spaß sich mit anderen Bloggerinnen über so viele verschiedene Düfte auszutauschen. Sich jede Woche die neuen Blogposts durchzulesen.
Keine Frage.

Aber, hier geht es ja um mein hartes Los als Duft-Junkie.
Und da kommen wir schon zu einem kleinen negativen Effekt, negativ für mein Portemonnaie.
Ständig komme ich wieder in Versuchung mir diesen oder jenen vorgestellten Duft selbst zuzulegen.
Und seit Beginn der Duftparade hat das kleine Duftteufelchen in mir mich schon zu 2 Neukäufen überredet.
Und einen dritten Duft habe ich schon ganz fest ins Visier genommen, selbstverständlich ist der Duft überhaupt nicht einfach zu bekommen. Zumindest nicht in Deutschland.
War ja auch anders nicht zu erwarten.

Den noch und dann muss auch erstmal Schluß sein.

Glaube ich, meine ich...denk ich mir so.

Aber vielleicht werfe ich schon am nächsten Montag meine guten Vorsätze wieder über den Haufen.
Spätestens wenn ich orientalisch, Tonkabohne, Vanille lese oder einen wunderhübschen Flakon sehe ist es sicher wieder um mich geschehen.

Mein Los als Duft-Junkie wird noch auf eine sehr harte Probe gestellt, denn die Duft-Parade geht immerhin noch bis zum 30.04.
Wenn ich in dem Tempo weitermache, werden also nach Adam Riese ca. 8-10 Düfte bei mir einziehen bis die Parade beendet ist.

Ok, ich werde es mir einfach schön reden. :)

Düfte, für den Tag, für den Abend, für die Arbeit, für einen besonderen Anlaß oder einfach mal so.

Was wäre das für ein Leben als Duft-Junkie ohne eine ausreichende Anzahl an Eau de Toilette, Eau de Parfum, Flakons und Duftwässerchen?

Und wie sieht es bei euch so aus? Konntet ihr bisher standhaft bleiben oder habt ihr auch schon neue Düfte gekauft?

DUFT-PARADE 5 WOCHE

Es ist wieder Montag und die Duft-Parade bei Tatjana geht nun in die 5. Woche.

Dieses Mal geht es um einen weiteren Favoriten den wir unbedingt noch erwähnen wollen.

Und ja, wie sollte es anders sein...es ist wieder Lolita Lempicka.
"L" ist mein Favorit und gleich danach kommt das Lolita Lempicka le premier. Es kommt in einer grünen Umverpackung und in einem lila Flakon daher.
Darauf ist zu achten, denn es gibt sehr viele Apfelflakons von L. Lempicka. Teils auch Limited Editions.
Das Le Premier wird auch gerne verkauft als "Au Feminin", "First Fragance" oder einfach nur "Lolita Lempicka".


Kopfnote: Zitrone, Ananas, Veilchen, Sternanis, Efeu, Mahagoni
Herznote: Maiglöckchen, Iris, Amaryllis, Süßholz, Vetiver, Jasmin
Basisnote: Heliotrope, Vanille, Vetiver, Tabak, Mandel, Praline, Moschus, Tonkabohne

Ich habe ein Eau de Parfüm und ein Eau de Toilette und selbst diese unterscheiden sich doch im Duft.
Das EdP ist natürlich stärker und langanhaltender, das EdT ist im Duft 2011 neu überdacht worden und riecht daher etwas anders und deutlich leichter, blumiger, fruchtiger, nicht mehr ganz so orientalisch.
Mein EdT mit dem silbernen Sprühknopf und einem ganzen Apfel gibt es scheinbar nicht mehr, das neue EdT stellt einen angebissenen Apfel dar.

Es ist unheimlich schwer Düfte zu beschreiben, ich versuch es mal so:
Lolita Lempicka startet überwältigend, deutlich mit Anis,süß aber auch etwas grün, leicht frisch.
Dann geht der Duft über in etwas herbere Noten von Süßholz, dunklen Amarenakirschen, Vanille, Tonkabohne.

Ich finde den Duft sehr speziell, selten, exotisch, orientalisch. Für meine Nase überwiegen Sternanis, Vanille und Tonkabohne.
Das Eau de Parfum ist schon ein etwas schwerer starker Duft, wobei er für mich einfach sagenhaft lecker riecht. Nicht erdrückend oder aufdringlich.

Im Netz gibt es wieder sehr gute Preise, teilweise 50 ml EdP ab 30 Euro, ganze 100 ml EdP ab 40 Euro.

Donnerstag, 26. Januar 2012

Nagellack Douglas Absolute Nails 13 precious + Kiko 247

Unterlack, darauf eine Schicht Absolute Nails precious und dann eine Schicht Kiko 247.
Bild ist etwas unscharf, aber so kann man das Glitzern besser erkennen.
Der Kiko-Lack hat nämlich viele feine Glitzerpartikel in allen Farben des Regenbogens.
Auf dem Nagel selbst wirkt es allerdings nicht ganz so wie eine Discokugel.

Mittwoch, 25. Januar 2012

viele bunte Paletten

Hier ist eine Auswahl meiner kleinen Sammlung von Paletten.

Zuerst Sleek, ein Versuch ohne Blitz:

Dann nochmal mit Blitz:

Ich habe die Original, Storm, PPQ, Graphite, Bad Girl und Oh so special.
Alle sind sehr gut pigmentiert, man sollte aber vorsichtig sein, sie bröseln gerne.
Dippt man aber den Pinsel vorsichtig in den Lidschatten und rührt nicht darin herum, dann klappt es.

Dann eine Zoeva Metallic Stones

Und das waren schon meine größeren Paletten.
Die kleinen 3er, 4er usw. werde ich demnächst mal vorstellen.

War ja gar nicht so viel wie ich dachte :)

Montag, 23. Januar 2012

DUFT-PARADE 4 WOCHE

uuuuund schwupp war das Wochenende wieder kürzer als gewünscht und es ist wieder Montag.
Zeit für Tatjanas Duft-Parade.

Diese Woche geht es um unseren Lieblingsduft.

Das ist bei mir so einfach zu beantworten wie in der letzten Woche.
Ihr wisst noch, ich mag es orientalisch. Genau.
Und mein Lieblingsduft ist Lolita Lempicka "L".


Schon allein der Flakon ist wunderschön, aus richtig massivem Glas. Die Form erinnert an einen Stein der vom Meer glattpoliert wurde.
Genauso die Farbe, türkisblau wie das Meer in einem Urlaubsparadies.
Da wünscht man sich doch einfach abzutauchen, die Seele baumeln zu lassen.

Kopfnote: Bitterorange
Herznote: Strohblumen
Basisnote: Vanille, Zimt, Tonkabohne, Moschus (manchmal wird auch Likör-Duft erwähnt)

Der Duft ist orientalisch, aber nicht erdrückend und schwer. Sondern erst frisch, leicht zitrisch und entwickelt sich dann zu einem Erholungstag am Meer, entspannend, warm und weich, rund und vanillig, aber auch etwas exotisch und geheimnisvoll.

Wenn man nicht zuviel "L" benutzt, ist es ein Duft für das ganze Jahr wie ich finde.

80 ml Eau de Parfüm habe ich bei einem Onlinehändler über Amazon knapp 30 Euro gezahlt.
In Parfümerien kostet das Parfüm ca. 30 ml 44,95 Euro, 50 ml 69,90 Euro und 80 ml 85 Euro.

Sonntag, 22. Januar 2012

Dupes - Sleek Eye Dust fantasy und Catrice 280 Heidi Plum

Ich stelle euch 2 Lidschatten vor, einmal Sleek Eye Dust Fantasy.

Sleek ist auf dem Bild oben zu sehen. Aufgetragen einfach ohne Base. Durch den Blitz schimmert Sleek mehr als Catrice.

Daher noch ein 2. Bild wo ihr Catrice besser sehen könnt.


Und noch ein Versuch, wieder oben Sleek, unten Catrice:


Ich finde die beiden sind sich sehr ähnlich, im Auftrag zusammen mit anderen Lidschatten wird man sicher kaum Unterschiede merken.
Sleek hat beim genaueren Hinsehen ein schönes metallisches Finish.

Dupes - Lolita Lempicka L und Miro Snow Diamond

Und weiter gehts mit einem Dupe zu Lolita Lempicka L, Snow Diamond von Miro.



Ich habe Snow Diamond bei Douglas im Set mit Duschgel und Bodylotion für 14,95 Euro gekauft. Enthalten sind 75 ml Eau de Parfüm.
Beschrieben wird der Duft als warme Duftkomposition mit salzig-würzigen Elementen von Strohblumen, Moschus- und Zimtrindenakkord, Vanille und Sandelholz.

Lolita Lempicka L habe ich als Eau de Parfüm zu 80 ml habe ich zu unschlagbaren knappen 30 Euro bei einem Händler über Amazon gekauft.
In Parfümerien kostet das Eau de Parfüm mit 80 ml auch gerne mal 80 Euro. Auch hier gilt online Preise vergleichen, evtl. lieber online Shoppen und man kann bares Geld sparen!
Beschrieben wird der Duft mit Strohblumenakzenten, Vanille, Tonkabohne, Bitterorangen und Likör-Duft.

Ich empfinde beide Düfte als sehr ähnlich, wobei Snow Diamond leichter ist, schneller verfliegt. Im ganzen etwas wärmer duftet.
L riecht anfangs zitrischer, frischer und entwickelt sich dann zu einem warmen, orientalischen Duft.

Dupes - Lolita Lempicka Le Premier und Ulric Varens Mini Sexy

Heute möchte ich euch ein Dupe zu Lolita Lempicka Le Premier vorstellen.
Ein Dupe ist ein Zwilling, etwas was sehr dicht an das Original herankommt.



In diesem Fall ist das Dupe ein sehr günstiger Duft den man z.B. bei DM bekommt.
Er heißt Mini sexy von Ulric Varens. Enthalten sind 25 ml Eau de Parfüm, Preis ca. 3-4 Euro.
Duftbeschreibung: Lakritz und Bergamotte, Vanille, Blumennoten von Iris und Waldmeister.
Der Umkarton und der Verschluß des Parfüms sind lila, das Parfüm selbst leicht rosa-lila eingefärbt.
Der Duft kommt schon sehr nah an das Lolita Lempicka Le Premier heran. Hält nicht ganz so lange und hat nicht so viel "Tiefe".

Lolita Lempicka Le Premier hat deutlich mehr Duftinhalte, von Lemon, Ananas, Veilchen, Efeu, Mahagoni, Sternanis über Maiglöckchen, Iris, Amaryllis, Süßholz, Vetiver, Jasmin bis Heliotrope, Vanille, Mandel, Tonkabohne u.m.
30 ml Eau de Parfüm ab 40 Euro in Parfümerien, online lohnt es sich Preise zu vergleichen und im Internet zu bestellen.

Wer also gern mal etwas Neues probieren möchte, aber nicht ständig 40 Euro oder mehr für einen schönen Duft ausgeben mag, der sollte sich beim nächsten DM-Besuch mal die Minis anschauen.

Montag, 16. Januar 2012

DUFT-PARADE 3 WOCHE

Und weiter gehts mit Woche 3 der Duft-Parade von Tatjana.

Diese Woche möchte sie von uns wissen, welche Duftrichtung wir bevorzugen bzw. welcher Duft-Typ wir genau sind.

Also....kram, klöter...Schublade auf:

Mellisande mag es orientalisch

Schublade zu.

So einfach ist das :)

Um meine Duftvorliebe genauer zu beschreiben, unter orientalisch stelle ich mir schwere aber auch leichte Düfte vor.
Beispiele sind Lolita Lempicka "L", Bitterorangen, Strohblumenakzente, Vanille und Tonkabohne.
Oder Lolita Lempicke "le premier", Sternanis, Mandel, Vanille, Tonkabohne, Süßholz u.a.

Orientalisch passt immer, warm, würzig, exotisch, geheimnisvoll.

Was ich überhaupt nicht mag sind blumige Düfte. Blumig passt nicht zu mir, da rümpfe ich schon in der Drogerie die Nase.
Der seit Jahren gehypte Alien ist also überhaupt nichts für mich, riecht wie ein monströs großer Strauch Jasmin.

Wobei es auch Ausnahmen gibt.
Jil Sander "Sun delight" wird bei Douglas als blumiger Duft geführt. Ich selbst empfinde ihn nicht als blumig, eher als warm, kuschelig. Also für mich eine leichte orientalische Version eines Parfüms. Blumen kann ich darin gar nicht entdecken.
Ich springe da eher auf die Düfte Vanille, Bergamotte und warme Hölzer an die darin enthalten sind.

So, das war es von mir. Ich werde mich nun durch die anderen Duftvorlieben wuseln und auf die Aufgabe der nächsten Woche freuen.

Mittwoch, 11. Januar 2012

Haarspitzen-Balsam

Ich habe im Winter häufig trockene Spitzen, daher verwende ich gerne etwas für die Haarspitzen oder Längen.

Ein Balsam kann man sich ganz einfach und schnell selbstmachen.




Verwendet habe ich:

1 kleines Töpfchen mit Deckel
1 Milchaufschäumer (kleiner Quirl)

1 Teil Sheabutter
1 Teil Öl
1 Teil Haarconditioner

1 Eßlöffel Sheabutter habe ich vorsichtig auf sehr kleiner Stufe in der Mikrowelle geschmolzen. Dann habe ich jeweils 1/2 Teelöffel Mandelöl und Aprikosenkernöl sowie einige Tropfen Jojobaöl und 1 Eßlöffel Conditioner dazugegeben.
Dann alles mit dem Milchaufschäumer gut durchgerührt und für kurze Zeit in den Kühlschrank gestellt. Nach ca. 10 Minuten wieder herausgenommen und die cremeartige Masse nochmals gut verrührt.
Alle Zutaten hatten sich gut verbunden und wurden nochmal für ca. 5 Minuten in den Kühlschrank gestellt.
Nach dem Herausnehmen hatte sich die Masse verfestigt.

Ich wende das Balsam im nassen und trockenen Haar an.
Öle und Conditioner kann man ganz nach Geschmack nehmen, was einem am besten gefällt.

Montag, 9. Januar 2012

DUFT-PARADE 2 WOCHE

Diesmal geht es in der Duftparade um unser Parfüm was wir zuletzt geschenkt bekommen haben.

Zuletzt habe ich mir diesen neuen Duft hier selbst geschenkt.
Erkennt ihr ihn?


Genau, es ist Pink Sugar als 100 ml EdT.
Normalerweise mag ich keine süssen Düfte, aber dieser hier ist toll. Und da der Preis unschlagbar war, die Differenz von 50 ml zu 100 ml nur wenige Euro, habe ich gleich zugeschlagen.


Bezahlt habe ich für die 100 ml EdT 24 Euro.
Der Duft ist anfangs sehr süss, wie Zuckerwatte. Ein wenig gebrannte Mandeln aber auch Vanille kann ich riechen. Ein Spritzer reicht erstmal aus, denn anfangs ist der Duft sehr stark, einfach süss. Er verfliegt aber nach einiger Zeit etwas und ändert sich von süss in warm, weich, angenehm. Für den Herbst und Winter einfach kuschelig.

Kopfnote: Orange, Feigenblatt, Himbeere, Bergamotte
Herznote: rote Beeren, Lakritz, Zuckerwatte, Maiglöckchen
Basisnote: Moschus, Vanille, Karamell

Der Flakon ist hoch und schlank und liegt gut in der Hand. Sprühknopf ist wie bei fast allen Parfüms so ein Standartsprüher.
Mir gefällt auch das Design des Flakons, niedlich, verspielt aber nicht zu kitschig.
Das Design nach Art "Zuckerstange" wird dann bei der Umverpackung ganz deutlich.
Fazit: sieht lecker aus und riecht auch so.

Montag, 2. Januar 2012

DUFT-PARADE 1 WOCHE

Ich nehme an der Duft-Parade von Tatjana auf Tatjana's-Test-Blog teil.

Es sind nun insgesamt 39 Teilnehmer, jede Woche wird Tatjana ein neues Thema eröffnen rund um die Welt der Düfte.
Alle Teilnehmer werden dann auf ihren Blogs darauf antworten.

Das Projekt startet heute und endet am 30.04.2012.
Diese Woche geht es um meine Duftsammlung.

Und hier ist sie schon


Ha, "nur" 16 Duftwässerchen, ich dachte es wären deutlich mehr.