Sonntag, 6. November 2011

Weihnachtsbäckerei Mellisande gestartet

Ein Blick auf den Kalender zeigt die Tatsachen, es sind nur noch 3 Wochen bis zum 1. Advent!

Also muss die Weihnachtsbäckerei so langsam aber sicher starten.

Ich habe heute mit diesen Keksen hier angefangen, die werden bei uns traditionell jedes Jahr gebacken. Ich habe dieses Rezept von meiner Oma und sie hat es von ihrer Mutter.





Schmalznüsse

500 g Mehl
250 g Schweineschmalz (liegt im Kühlregal in der Nähe der Margarine)
3/4 Teelöffel Hirschhornsalz
1 Tüte Vanillezucker oder etwas ausgekratztes Mark einer Vanilleschote
250 g Zucker

Das weiche zimmerwarme Schweineschmalz mit dem Zucker verrühren, Mehl dazugeben. Hirschhornsalz mit wenig Wasser lösen und zur Keksmasse geben. Kurz elektrisch durchrühren und dann kräftig kneten, kneten, kneten.

Vorsicht Rollen formen, davon Scheiben abschneiden, kleine Kugeln formen, aufs Blech legen und einmal mit dem Daumen vorsichtig platt drücken.

Backen ca. 10 Minuten, Umluft ca. 180 Grad.

Lasst Euch von dem Geruch beim Backen nicht irritieren! Das ist das Hirschhornsalz was nicht angenehm riecht.
Das verfliegt aber beim Backen.

Heute habe ich nur weiße Schmalznüsse gemacht, die sind hier am beliebtesten.
Mit etwas echtem Kakao und einem bisschen Wasser bekommt man dann die braunen Schmalznüsse.

kleiner Nachtrag:
wie man auf dem Bild gut sehen kann, kann man die Kekse fast dicht an dicht setzen.
sie laufen nicht auseinander und gehen auch nicht mehr sehr viel auf.
ich habe 3 Bleche aus dem Teig gemacht, ungefähr sind es 140 Kekse geworden.

Kommentare:

  1. Die werde ich mal ausprobieren.
    BEi uns wurde früher immer erst ein Tag vor dem 1.Advent angefangen zu backen.
    Durch die Karnevalszeit schaffe ich auch nicht früher.Termine, Termine, Termine

    AntwortenLöschen
  2. Muss man dafür Schweineschmalz nehmen? Bin doch vegetarier *ürghs* :) und die sehen sooo gut aus!

    AntwortenLöschen
  3. Nein, ich denke da kann man nichts austauschen, das würde dann ganz anders schmecken.

    AntwortenLöschen