Sonntag, 6. November 2011

Haferflockenkekse

Diese Kekse backe ich immer zur Advents- und Weihnachtszeit, man könnte sie aber das ganze Jahr über backen.

Das Rezept ist sehr einfach und günstig.

Haferflockenkekse

150 g Butter
250 g Haferflocken (weich, kernig oder ganz einfache vom Discounter)
150 g Zucker
2 Eier
Bittermandelaroma 1 EL oder 1 Röhrchen
100 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver

Die Buttter in einem großen Topf vorsichtig schmelzen, die Haferflocken darin anrösten und 1 Eßlöffel Zucker dazugeben, umrühren und zur Seite stellen.
In einer anderen Schüssel Eier und Zucker schaumig schlagen, Aroma und Mehl dazugeben.
Nun die leicht abgekühlte Haferflockenmasse vorsichtig unterheben, am besten mit einem Holzlöffel.
Nicht sehr viel rühren, dann zermatschen die Haferflocken.

Walnußgroße Häufchen der Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
Ich mache das immer mit 2 Eßlöffeln.

Backen bei ca. 180 Grad für ca. 12-15 Minuten.

Achtung: die fertigen Kekse sind noch weiche, sie härten beim Auskühlen nach und werden dann auch knusprig.

Ein Bild reiche ich später nach, habe momentan keines auf dem PC/der Kamera.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen