Sonntag, 12. Juni 2011

würzige Muffins

Meine Torte hat ja nun nicht wie geplant noch einen zweiten Tag durchgehalten, also musste eine neue Leckerei her.
Die eine Hälfte der Familie wollte süsse, die andere lieber würzige Muffins.



und das habe ich verwendet:
Grundrezept für 12 Muffins
1 Muffinblech für 12 Muffins
12 Papierförmchen
225 g Mehl
1 Tüte Backpulver
1 Teelöffel Salz
2 Eier
80 ml Öl
125 ml Milch (evtl. etwas mehr, je nach weiteren Zutaten)

dieses Mal habe ich noch verfeinert mit
1 Paket Schinkenwürfel, knusprig angebraten
etwas Röstzwiebeln
1/2 Tüte geriebener Käse (ca. 100-125 g)

Wie bei allen meinen Muffinrezepten mische ich erst die trockenen Zutaten in einer Schüssel, also Mehl, Backpulver und Salz.
In einer zweiten Schüssel mische ich Eier, Öl und Milch und verrühre alles gut.
Dann gebe ich die nassen Zutaten zu den trockenen und verrühre alles mit dem elektrischen Rührer.
Zum Schluß kommen dann die etwas abgekühlten Schinkenwürfel, die Röstzwiebeln und der geriebene Käse dazu, das mische ich mit einem Holzlöffel unter.

Ich gebe Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs, so gehen die Muffins später auch gut aus der Form.
Mit 2 Eßlöffeln nehme ich nun etwas von dem Teig und fülle die Förmchen schön voll. Der Teig geht zwar auf, fließt aber nicht auseinander.

Die Muffins backe ich dann ca. 20 Minuten bei 200 Grad.

Das Grundrezept kann man schön abwandeln, zum Beispiel nur mit Käse oder mit fein gehackten Zwiebeln und Paprika.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen