Samstag, 11. Juni 2011

Schaumkusstorte/Negerkusstorte

Diesen Kuchen habe ich gestern vorbereitet, er ist sehr einfach zu machen und man muss nicht backen.



Ich habe verwendet:

250 g Sahnequark
1 Becher Schlagsahne
1 Tüte Sahnesteif
10 mittelgroße Schaumküsse von Samba
1 Dose Aprikosen
1 fertigen Obstboden
etwas flüssigen Süßstoff

Den Boden auf eine Tortenplatte legen und mit Aprikosen belegen.
Die 10 Schaumküsse vom Waffelboden lösen, Waffeln zur Seite legen. Die Schaumküsse mit dem Sahnequark verrühren und in einer anderen Schüssel die Sahne mit Sahnesteif und etwas Süßstoff steif schlagen. Dann die Sahne zur Quarkmasse geben.
Die fertige Masse auf dem Obstboden verteilen, glattstreichen und mit den Waffeln der Schaumküsse belegen.
Am besten 1 Nacht im Kühlschrank kalt stellen und durchziehen lassen.

Statt der Aprikosen kann man natürlich auch andere Früchte verwenden, z.B. Mandarinen. Schmeckt auch sehr lecker.
Auch kann man die Crememasse verdoppelt und einen Wiener Boden nehmen, die Torte dann "mehrstöckig" zubereiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen